Postkarte 50er Jahre

St. Petri-Kirche

Postkarte um 1900

 

Beddingen grüßt seine Gäste

 

Beddingen, einer der 31 Ortsteile der kreisfreien Stadt Salzgitter, feierte im Jahr 2001 sein 1200-jähriges Bestehen. Die älteste schriftliche Erwähnung von Beddingen wird in die Zeit von 780 bis 802 (n. Chr.) eingeordnet.


Das heutige Dorf mit rund 450 Einwohnern, hatte im Laufe der Geschichte bereits Reden von sich gemacht. Bereits im 15. Jahrhundert wurde Beddingen in einem Katasterverzeichnis des Fürstentums Braunschweig als Gerichtsort erwähnt, zu dem 18 Dörfer gehörten. Die erste Aufzeichnung als Gerichtsort stammt allerdings schon aus dem Jahre 1368 (Bistum Hildesheim). Noch heute gibt es in Beddingen den “Thingplatz” als Straßenbezeichnung.


Das Dorf war seit jeher von Landwirtschaft geprägt. Erst nach Beendigung des 2. Weltkrieges nahm die Entwicklung eine andere Richtung. Heute zählen zu unmittelbaren Nachbarn der Ortschaft große Industriebetriebe (z. B. die Salzgitter AG, VW Salzgitter und die Firma Cargill).
Noch ein paar Worte zum Beddinger Wappen: Das Wappen zeigt die Symbole Schwert und Anker. Beide Symbole sind zu einer neuen Einheit verschmolzen. Ein “Schwertanker” auf grünem Grund. Dieser grüne Grund repräsentiert die Landwirtschaft auf besonders fruchtbarem Boden als den jahrhundertelang wichtigsten Wirtschafts- und Erwerbszweig der Einwohner. 

Das Wappen, dessen Entwurf von Arnold Rabbow stammt, wurde am 18. Mai 1999 von der Bürgerversammlung angenommen. 
Im Ort selbst herrscht ein reges und abwechslungsreiches Vereinsleben mit interessanten Angeboten für Jung und Alt. Ebenso wird bei vielen Veranstaltungen der Verbände und Vereine die Geselligkeit gepflegt. 

Wenn Sie neugierig geworden sind, “klicken” Sie uns einfach wieder einmal an und achten auf unsere Veranstaltungshinweise. 
Wir freuen uns auf Sie!


(Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Einfach hier “anklicken”! )

 

Folgende Seiten wurden am 07.03.18 aktualisiert: Aktuelles  

                                                                            

Besucherzaehler